Kräuterwoche - Pauschale

Kräuter be-"greifen"

schnuppern und kosten

 

Geniessen Sie die Kräuterwoche im Leitenbauernhof

7 Übernachtungen

ab € 210,00 pro Person

mehr Details

Leitenbauer Adventzauber

Kekse naschen und

Winterwandern

 

Adventzauber im Leitenbauernhof

4 Übernachtungen

ab € 120,00 pro Person

mehr Details

Sonnenskilauf Wohlfühlwoche

Sonne, Ski und
Superschnee

 

Sonnenskilauf am Pass Thurn - Fotograf: Franz Riedmüeller

6 Übernachtungen

ab € 350,00 pro Person

mehr Details

Schneespass Wochen

Pulverschnee und

Pistengaudi

 

Panoramabahn Kitzbuehel - Fotograf: Franz Riedmüeller

6 Übernachtungen & Skipass

ab € 350,00 pro Person

mehr Details

Stammgäste Wochen

20 Jahre Urlaub
beim Leitenbauer

 

slider1

6 Übernachtungen

ab € 190,00 pro Person

anfragen

Urlaubserinnerung am Frühstückstisch


Liebe Andrea, lieber Martin,

 

Biohof Leitenbauer - Ehepaar Rieder: Ihre GastgeberJetzt muss ich euch vom Beginn unseres heutigen Tages berichten ...

Walter und ich sitzen bei einem entspannten Frühstück und plaudern über Gott und die Welt. Auf einmal trifft's mich wie der Blitz, dass ihr beide direkt vom Ja-Natürlich-Milchpackerl über meinen Frühstückstellerrand schaut. Unglaublich!

 

Und dann ist auch noch eure halbe Lebensgeschichte auf der Verpackung abgedruckt! Echt ein Frühstück der "ganz besonderen Art"! Wir können's immer noch kaum fassen, dass wir durch Zufall so eine Packung erwischt haben.

Nach dem Frühstück bin ich gleich los zum Supermarkt, um zu schauen, obs noch mehr solcher, mit den Rieders verpackte Milch im Regal gibt. "Ja Natürlich" - hab ich ein Glück. (Nur auf der "Länger frisch-Milch" hab ich euch gefunden, die kauf ich normalerweise gar nicht, aber auf Grund der Feiertage hab ich diesmal zufällig so eine heimgetragen). Hab gleich mehrere Packungen genommen und werde sie an all jene verteilen, die euch kennen bzw. denen wir jetzt anhand der Milchpackungsaufschrift zeigen können, wo wir schon so oft und gerne unsere Urlaube verbracht haben. Walters Onkel bekommt einen Liter, unsere Mädels, meine Schwester.

Und für die unverbesserlichen Zweifler, ob in den "Ja-Natürlich"-Packungen auch wirklich was anderes drin ist als in den diversen anderen Milchpackungen, für die wird die leere Packung als Corpus delicti ausgewaschen und aufgehoben, um sie jederzeit als Beweis aus der Lade hervorholen zu können. Zumindest können wir felsenfest behaupten, schon mit eigenen Augen gesehen zu haben, dass das, was da drauf steht, wirklich so dort existiert.

Ob allerdings wirklich das drin ist, was drauf steht, da können wir selber nur hoffen, dass am Weg von Jochberg 1 bis in die Supermärkte alles mit rechten Dingen zugeht ...

Der einzige Wehmutstropfen an diesem Frühstück war der, dass wir schmerzlich daran erinnert wurden, dass wir uns für längere Zeit mit der Milchpackungsaufschrift begnügen müssen, ehe wir wieder einmal selber in Hollersbach nach dem Rechten schauen können. Ach ja, Tee, ein wenig Honig und a bisserl a Gewürz haben wir auch noch, um uns über die Zeit hinweg zu trösten.

 

Mit allerliebsten Grüßen und herzlichen Dank für "eure nette Gesellschaft" auf unserem täglichen Frühstückstisch und in der Hoffnung, euch noch möglichst lange im Kühlregal zu finden,

 

HANNI und WALTER

 

PS: An schönen Dank auch noch an eure fleißigen Milchlieferanten - Taub, Schnepf&Co.! Sie erzeugen ein echtes Superprodukt! Und liebe Grüße an Opa und Oma Rieder und an die Kinder (so sie sich noch an uns erinnern)!